Hochgeschwindigkeitszug in Kalifornien

Bei der Wahl am 4. November haben die Wähler in Kalifornien auch die Finanzierung eines Hochgeschwindigkeitszuges von Anaheim (im Süden von Los Angeles, dort, wo Disneyland ist) bis San Francisco beschlossen (vielen Dank an Y.H. für den Link zum Zeitungsartikel!). Mehr Informationen gibt es auf dieser offiziellen Seite, und es gibt auch ein Blog, das sich dieser Sache verschrieben hat. Unten noch ein Promotionsvideo von der High-Speed Rail Authority:

Ich konnte keine weiteren technischen Details in Erfahrung bringen, dies kann aber auch daran liegen, daß es noch zu früh ist für derlei Details. Ich finde aber, das Foto im Zeitungsartikel erinnert ein wenig an die neueste Serie des japanischen Shinkansen. 

Bemerkenswert, daß Kalifornien trotz einer substantiellen Haushaltskrise in der Lage ist, ein solches Projekt per Staatsanleihe zu finanzieren. Vor vielen Jahren fuhr ich die Strecke von Los Angeles von Santa Barbara, was man mit dem Auto in einer guten Stunde fahren kann (wenn man gut aus der Stadt rauskommt), fast vier Stunden mit dem Amtrak… so ist das wahrlich keine Konkurrenz zum Auto, ein solches Projekt wäre daher  verkehrspolitisch sicherlich sehr sinnvoll.

Advertisements

1 Comment »

  1. lala said

    und uns in Bayern hat man den Transrapid genommen 😦

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: